Schaufenster

schaufenster

Schulkurs im Rahmen von Künstler für Schüler
26.05. – 30.05.2014

Mestlin wurde in den 1950er Jahren von 180 ausgewählten Dörfern in der DDR zum sozialistischen Musterdorf ausgebaut. Die damit entstandene überdimensionierte Infrastruktur steht inzwischen zum größten Teil leer. An die ursprünglichen Gewerbeeinheiten, wie Post, Textilwaren-, Lebensmittel- und Haushaltswarengeschäft erinnert nichts mehr. Die Schule bzw. der Kindergarten werden heute von viel weniger Kindern als anfänglich besucht.
Auf diese Situation machte der einwöchige Kurs aufmerksam. Die Schüler der Grundschule Mestlin konnten mit viel Phantasie die Ladenauslagen selbst gestalten. Dazu kamen passgerechte Schaufensterverkleidungen zum Bemalen zur Anwendung. Die Kinder der 3. und 4. Klasse erarbeiteten die Inhalte der Tafeln und setzten mittels Acrylfarbe ihre Entwürfe auf den mannshohen Kunststoffplatten selbst um.
Die Kunstwerke wurden nach Fertigstellung an den jeweiligen Schaufenstern befestigt. Auf einer richtigen Vernissage, bei der dann alle Schüler der Schule, Vertreter des Ortes und Politiker von Amt und Landkreis teilnahmen, fand die Präsentation der Arbeiten und die feierliche Einweihung des „neuen“ Marx-Engels-Platzes statt. (30.05.2014)